LG IT Products 29UM68-P (29 Zoll) Monitor

  • LG IT Products 29UM68-P, 21:9, Gaming Monitor
€ 309,00

305,00 *

inkl. MwSt.

*zum Angebot bei Amazon
in den Warenkorb gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

  • Sorgenfreie Bestellung
  • In Kooperation mit dem Affiliatepartner

* am 28. März 2017 um 16:22 Uhr aktualisiert


Typ Monitor
Marke LG IT Products
Auflösung: 2560x1080
Größe: 29"
Bildwiederholfrequenz: 60 Hz
Kontrast: 1.000:1
Helligkeit: 300cd/​m²
Reaktionszeit: 5 ms
Panel-Technologie: IPS
HDMI: 2x
DisplayPort: 1x DisplayPort 1.2
Format: 21:9
Sync-Technologie: AMD FreeSync
Lautsprecher: 2x 5W
Jahr: 2016
Energieverbrauch: 53W (maximal), 32W (typisch), 0.5W (Standby)
Besonderheiten: LED-Backlight, flicker-free, Slim Bezel, Herstellergarantie: zwei Jahre (Send-In)

Produktbeschreibung

LG 29UM68-P 

Der LG 29UM68-P ist ein preiswerter Gaming-Monitor, der aber durchaus einen hohen Spielespaß bietet. Dafür müssen Sie aber auf hohe Bildwiederholraten und ergonomische Einstellmöglichkeiten verzichten. Durch den sehr breiten 21:9-Bildschirm und die überzeugende Bildqualität lässt sich der Gaming-Monitor zusätzlich auch im „normalen“ Einsatz sehr komfortabel nutzen.

Pro

  • 21:9-Bildschirm
  • Freesync-Technik
  • überzeugende Bildqualität
  • schnelle Gaming-Modi

Contra

  • nur durchschnittlicher Stromverbrauch

 

Downloads – LG IT Products 29UM68-P  (29 Zoll) Monitor

Datenblatt – 29UM68-P

 

Kundenmeinung zum LG 29UM68-P:

Positiv
✔ spitzen Bildqualität
✔ eignet sich absolut für Bildbearbeitung (gute Farbraumabdeckung), nach Profilierung kaum Unterschied zu original Einstellung
✔ super intutives Menü
✔ wenn man sich an Joysick gewöhnt hat, beste Bedienung für einen Monitor (Hinweis, für das Ausschalten -> einmal drücken und dann nach unten navigieren)
✔ schnell aufgebaut
✔ VESA Halterung geeignet
✔ Nützliche Zusatzprogramme
✔ HDMI Kabel wird mitgeliefert
✔ Anleitung für Aufbau ist gut
✔ Monitor kann in Unterbereiche aufgeteilt werden, in die dann Fenster geschoben werden können

Neutral
» kein DisplayPort Kabel im Lieferumfang
» Lautsprecher haben einen relativ guten Klang, wer mehr möchte muss zusätzliche Lautsprecher oder eine Anlage verwenden.

Negativ
✘ Nicht höhenverstellbar

➤ Fazit
Die Qualität des Bildes finde ich sehr gut. Lichthöfe gibt es eigentlich nicht und wenn, dann stört es mich auch nicht, denn ich habe in der Bildbearbeitung eigentlich nie rein schwarze Bilder. Die Farbdarstellung ist sehr gut und für Bildbearbeitung absolut zu empfehlen. Der Verwendung als Fernseher über Amazon Video oder über einen angeschlossenen Reciever spricht auch nichts entgegen. Der Sound ist für meinen Anwendungsfall absolut ausreichend. Der Monitor bekommt (vor allem für den Preis den ich gezahlt habe, 266 Euro) 5 Sterne.

 

Eine Andere Meinung:

Ich habe den Monitor jetzt seit 2 Monaten in Gebrauch und bin immer noch total begeistert.

Zum Anfang ist dieser breite Monitor erstmal gewöhnungsbedürftig, gerade wenn man vom klassischen 16:9 Format kommt. Aber man hat sich schnell an den Platz auf dem Monitor gewöhnt. Besonders spielt der Monitor seine Stärken im Office-Bereich aus, es können ohne Probleme 3 Dokumente nebeneinander dargestellt werden. Dies ist besonders hilfreich, wenn man eine Ausarbeitung macht und dabei in anderen Dokumenten lesen muss. Man erspart sich das wechseln zwischen den Fenstern (z.B. von Word zu PDF zu Word.). Das ganze funktioniert über die Software OnScreen Control, die dem Monitor beiliegt. Die Software bietet verschiedene Szenarien zum Anzeigen von mehreren Fenstern, es ist auch eine Bild in Bild Funktion möglich.

Zum Spielen eignet sich der Monitor auch problemlos. Er hat in meinen Augen eine sehr gute Farbwiedergabe und eine gute Helligkeit. Das einzige Manko hier ist die mangelnde Unterstützung von Spielen im 21:9 Format. Im schlimmsten Fall hat man ein etwas breit gezogenes Bild. Die FreeSync konnte ich leider nicht testen, da ich eine Nvidia Grafikkarte im Einsatz habe.

Der Monitor hat auch eine VESA 75×75 Halterung und lässt sich problemlos an einen Monitorarm montieren. Was bei diesem Monitor neutral ausfällt, sind die einbauten Lautsprecher. Der Klang kann leider nicht wirklich überzeugen, aber das Problem ist schließlich von Flatscreens bekannt. Zur gelegentlichen Wiedergabe oder wenn man keine Ansprüche an den klang stellt, sind die eingebauten Lautsprecher akzeptabel.

Die Bedienung des Monitors kann komplett über die beiliegende Software mit dem PC erfolgen. Am Monitor selber kann man natürlich auch alles einstellen. Zum Anfang ist man aber erstmal fleißig am suchen, da sich auf den ersten Blick keine Knöpfe am Monitor befinden. Der Monitor hat unterhalb des LG-Schriftzuges eine Statusleuchte, genau darunter befindet sich ein in 4 Achsen beweglich Pin der auch gedrückt werden kann. Zum einschalten muss der Pin gedrückt werden, beim nochmaligen drücken des Pins kommt man ins Menü.

 

 

springen zu/zum/zur:

4K Monitor vs Full HD

Monitor Vergleich / Empfehlung

Grafikkarten Vergleich bzw. Ratgeber

Grafikkarten Empfehlung + Rangliste